English Version Deutsche Version
HOME



Ticker

Forschungsprojekt
"Sechín Bajo"


"Lebenszyklus der Zecke"
und "Zeckenquiz" online


Zweiter Virtools-Kurs
an der MdH München


Kooperation zwischen ITnB-Development und Bitmanagement
Software GmbH


'Shader - Demo'

Screensaver
'Dynamic Chamber'


Update Tech-Demos

Musikvideo SEEED

Virtools-Tutorials

Virtools-Kurs Wernigerode

RTL-Beachvolleyball

Musikvideo DJ Tomekk

Zeckman

eCard Mentos

Musikvideo FLER

3D-Zeckenviewer

Projekt "MS Schwerin"

Virtools-Kurs München

RTL-Skispringen

Musikvideo J. Deutschland

Kurpark-3D online

Musikvideo Beatsteaks

Virtools-Partnerschaft

Kurpark-3D

Kabelracer

Musikvideo Sido

Musikvideo Aggro Berlin

Virtools-Kurs an der HFF


























VR-Schiffsmodell "MS Schwerin"

Kurzübersicht

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt des DSR-Seeleute e.V. und ITnB-Development. Ziel ist der Aufbau eines VR-Schiffsmuseums im Internet auf Basis eines möglichst exakten 3D-Modells eines Frachtschiffes der Deutschen Seereederei Rostock - der MS 'Schwerin'. Der Museumsbesucher wird sich frei über das Deck bewegen können und erhält standortbezogen fachliche Informationen und seem. Hingtergrundwissen. Das Museum soll in der zweiten Hälfte 2005 seine virtuellen Pforten öffnen.

Der jeweils aktuelle Stand sowie Hinweise zur Konfiguration des 3D-Plugins wird im Projektforum veröffentlicht.

Insgesamt gliedert sich das Projekt grob in drei Teile:

I. 3D-Schiffsrundgang mehr >>
II. 360°-Panoramen, Animationsfilm mehr >>
III. Schiffahrtsmuseum mehr >>

I. Schiffsrundgang in 3D-Echtzeit

Bei einem 3D-Echtzeit-Rundgang kann sich der Besucher völlig frei auf dem Schiff bewegen. Da das Modell maßstabsgetreu ist, entsteht der Eindruck, als wäre man auf dem echten Schiff. Kennzeichnend dabei ist, dass das gesamte Schiff auf dem heimischen PC Live (also in Echtzeit) berechnet wird.

Das Schiffsmodell wird auf Basis von Plänen, Fotografien und Erinnerungen erstellt. Dabei sind zwei Varianten herzustellen:

  • ein echtzeitfähiges Modell für einen interaktiven Schiffsrundgang.
  • ein komplexeres und detailreicheres Modell für Animationssequenzen und Teilbetrachtungen
Gesucht werden alle Arten von Informationen über diesen Schiffstypen. Vielleicht habt Ihr noch Pläne, Zeichnungen, Fotografien davon. Von Interesse sind auch Fotografien, auf denen im Hintergrund Teile des Schiffes zu sehen sind. So kann man Details, wie Lüftungsklappen etc. rekonstruieren.

Den aktuellen Stand des Projektes haben wir hier in verschiedenen Formaten aufbereitet. Nutzt für die Betrachtung bitte den Internet Explorer. Die Installation des notwendigen Plugins erfolgt ausschließlich beim ersten Aufruf und geschieht automatisch. Dazu sind 1.5 MB herunterzuladen.

  • Schiff betrachten mit 800x600 >> (4 MB)
  • Schiffsrundgang mit 800x600 >> (4 MB)

  • WICHTIGER HINWEIS: Die Darstellungsqualität bei den Echtzeitmodellen ist hardwareabhängig! So sollte es aussehen: #1, #2

    Wenn Ihr helfen wollt oder einfach auf dem Laufenden bleiben wollt, dann meldet Euch im Forum an und diskutiert mit. Zum Forum geht es hier>> entlang. Im Forum gibt es mehr Bilder und Echtzeit-Szenen. Um allerdings Mißbrauch und Spam zu vermeiden, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Daten werden ausdrücklich nicht an Dritte weitergegeben.

    Top >>

    II. Animationsfilm, 360°-Panoramen

    Aus dem Modell sollen verschiedene Bilder, 360°-Panoramen und ein kleiner Animationsfilm entstehen. Mehr dazu, wenn das Modell fertig ist und sich dieser Teil des Projektes konkretisiert. Ein paar Beispiele von Bildern könnt Ihr oben auf dem linken Rand sehen. Klickt einfach auf die kleinen Bilder. Einige Beispiele für 360°-Panoramen:

    • Stand 02/05 >> (Velle Luke IV, 3 MB)
    • Stand 01/05 >> (zwischen WHI und WHII, 6 MB)
    • Stand 01/05 >> (Velle Luke IV, 3 MB)

    Zum Betrachten benötigt Ihr den Quicktime Player von Apple.

    Top >>

    III. Schiffahrtsmuseum

    Dies ist die finale Ausbaustufe des Projektes. Dazu wechselt der Besucher in den 'Begehungs-Mode'. Er bewegt sich frei über das Schiff und erhält an den verschiedenen Punkten Informationen. Ein Prototyp dazu ist in Arbeit und wird demnächst im Forum zu finden sein. Wer Interesse daran hat oder inhaltlich mitarbeiten möchte, ist herzlich eingeladen.

    Top >>

    Wir danken der Bitmanagement GmbH für die Unterstützung und die Förderung dieses Projekts.

    Links zum Artikel:

  • Projektforum
  • DSR-Seeleute e.V.
  • Kvaerner Werft (Rostock)


  • last update: 09.06.2006